Startseite Leistungsspektrum

Allgemeinchirurgie

Ambulante Operation

Arthroskopie

Anästhesie

Durchgangsarzt Verfahren

Endoprothetik

Fußchirurgie

Handchirurgie

Kinder

Orthopädie

Röntgen / Ultraschall

Schulterchirurgie

Stationäre Behandlung

Unfallchirurgie

Chirurgie ABC

Handchirurgie

Schultererkrankungen

Kniegelenk

Wir über uns Team

Dr. Heidemann

Dr. Meyer-Rath

Dr. Weigt

Mitarbeiter

Kontakt

Stationäre Behandlung

Für unsere Patienten, bei denen eine Operation unter stationären Bedingungen erfolgen soll, besteht eine Kooperation mit den Diakonie Kliniken Kassel, dem

Diakonissen Krankenhaus, Herkulesstr. 34, 34119 Kassel

www.diako-kassel.de

Wann wird eine Operation im Diakonissenkrankenhaus stationär durchgeführt?

1. Wenn es sich um größere Operationen wie Hüft- oder Knieprothesen, Kreuzbandersatz- Operationen, Schulter- oder Beinachsenoperationen usw. handelt.

2. Kleinere Operationen werden dort ausgeführt, wenn bei Patienten andere Erkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf- oder Lungenerkrankungen vorliegen, die eine stationäre Behandlung für einige Tage erforderlich machen.

Die Vorbereitung für einen stationären Aufenthalt im Diakonissen Krankenhaus Kassel erfolgt zunächst in unserer Praxis. Bei größeren Operationen wird der Patient am Vortag der OP dort stationär aufgenommen und nach Bedarf erfolgen weitere Untersuchungen. Die Operation wird von Dr. Heidemann oder Dr. Meyer-Rath persönlich durchgeführt, ebenso tägliche Visiten.

Die Weiterbehandlung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus findet dann wieder in unsrer Praxis und ggf. beim Hausarzt statt.

Chirurgie Mitte
Wilhelmsstrasse 2a
34117 Kassel

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Heidemann
Dr. med. Meyer-Rath

Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutzerklärung